Grußwort des Bürgermeisters

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Bürgermeister Carsten SielingLiebe Besucherinnen und Besucher der Bremer Spiele-Tage,

ich spiele gern! Wer das von sich sagen kann, für den wird sich mit den Bremer Spiele-Tagen in der Volkshochschule wieder ein kleines Paradies öffnen – mit über 1000 Brett- und Kartenspielen, dazu Spielen an großen Tischen und ganz viel Gelegenheit, Neues auszuprobieren.

Ich bin mir sicher: bei diesem großen, vielfältigen und spannenden Angebot ist für jeden Geschmack und jede Spielleidenschaft etwas dabei. Ganz gleich, ob man lieber zu zweit oder mit mehreren sein Glück, sein Denkvermögen oder seine strategischen Fähigkeiten testen will. Und wer sich bei den vielfältigen Möglichkeiten, den kniffligen Anleitungen oder mit den notwendigen Taktiken nicht zurechtfindet, der wird nicht alleingelassen. Überall finden sich hilfsbereite Menschen, die Regeln erklären und Tipps geben können.

Die große Anziehungskraft der Veranstaltung in den vergangenen Jahren zeigt, dass sich auch im Zeitalter der unübersehbaren Computeranimationen das unmittelbare Agieren mit seinem Gegenüber, der Spaß und die Begeisterung am Spielen noch immer großer Beliebtheit erfreuen. Schön, dass diese Kultur nach wie vor in ganz vielen Familien praktiziert und damit auch an die nächsten Generationen weitergegeben wird.

Ich wünsche allen, die zu den Spieletagen in die Räume der VHS kommen, ganz viel Freude, jede Menge Neugier auf neue Herausforderungen und natürlich viel Glück im Spiel!

Carsten Sieling
Bürgermeister und
Präsident des Senats der
Freien Hansestadt Bremen